Gülbeyaz, Esin Işıl: Schriftspracherwerb mehrsprachiger SchülerInnen – Syntaktische Entwicklung in der Erst- und Zweitsprache

Esin Işıl Gülbeyaz (Universiät Potsdam) Schriftspracherwerb mehrsprachiger SchülerInnen – Syntaktische Entwicklung in der Erst- und Zweitsprache

 

Gegenstand der Untersuchung ist die Entwicklung syntaktischer Kompetenzen bei türkisch-deutsch mehrsprachigen SchülerInnen. Die syntaktische Entwicklung wird anhand schriftlicher argumentativer Texte in den beiden Sprachen der Schüler sowie in drei verschiedenen Jahrgängen untersucht. Zu diesem Zweck werden syntaktische Aspekte wie einfachere und komplexere Satzverknüpfungsverfahren berücksichtigt.

Die Daten wurden im Rahmen des durch DFG und ANR (L'Agence nationale de la recherche) geförderten MULTILIT- Projektes erhoben und stammen aus Schülertexten der jeweils 7., 10. und 12. Klasse zweier Schulen. Die Studie unterscheidet sich von den meisten anderen Untersuchungen zum Sprachgebrauch und zur Sprachentwicklung mehrsprachiger Schüler dadurch, dass sie beide Sprachen der Schüler berücksichtigt und ihre syntaktische Entwicklung in drei verschiedenen Jahrgängen vergleicht.

Kontakt: esin.guelbeyaz@uni-potsdam.de

Projektgruppe: MULTILIT