Dube, Juliane: Entwicklung und Förderung von Metaphernverstehen

Juliane Dube (Technische Universität Dortmund) Entwicklung und Förderung von Metaphernverstehen

 

Metaphern sind ubiquitär. Dies schließt die Forderung an den Deutschunterricht ein, sprachliche Handlungsfähigkeit auch im Umgang mit Metaphern auszubilden.

Ziel der explorativen Fallstudie ist es daher, durch die theoriegestützte und empirische Analyse individueller Lernprozesse Antworten auf die Frage zu finden, was erfolgreiche Verstehens- und Interpretationsprozesse im Umgang mit metaphorischen Texten auszeichnet bzw. welche typischen Hürden die individuellen Verstehensprozesse kennzeichnet.

Vor dem Hintergrund der Methodologie der fachdidaktischen Entwicklungsforschung sollen die gewonnenen Erkenntnisse sowohl auf der Forschungsebene einen Beitrag zur Modifikation bestehender Lerntheorien leisten als auch auf der Entwicklungsebene Entscheidungen für die Gestaltung von Lernarrangements zum Metaphernverstehen rechtfertigen.

Literatur:

  • Prediger, S.; Link, M.; Hinz, R.; Hußmann, S.; Thiele, J. & Ralle, B. (2012). Lehr-/Lernprozesse initiieren und erforschen – Fachdidaktische Entwicklungsforschung im Dortmunder Modell. In MNU 65(8), S. 452–457.

Kontakt: juliane.dube@tu-dortmund.de

Projektgruppe: Forschungs- und Nachwuchskolleg zur Stärkung der unterrichtsnahen fachdidaktischen Forschung (FUNKEN)