Seidler, Andreas: Computerspiele im Videoclip rezensieren und reflektieren

 

Dienstag, 20.9.2016

11:15-12:00 Uhr

Andreas Seidler (Universität zu Köln) Computerspiele im Videoclip rezensieren und reflektieren

 

Auf professionellen Plattformen zur Computerspielkritik im Netz existiert ein beliebtes Rezensionsformat, in dem Computerspiele in Form von kommentierten Videoclips präsentiert und bewertet werden. Die Produktion solcher Videoclips setzt unterschiedliche Kompetenzen voraus, deren Vermittlung auch in den Aufgabenbereich des Unterrichtsfaches Deutsch fällt. Diese beziehen sich nicht nur auf das Feld der Medien, sondern auch auf den Bereich des Schreibens. Die Clips können als eine (Re-)Inszenierung eigener Spielpraxis verstanden werden, die die Funktion hat, andere über ein Medienformat und seine Qualitäten zu informieren sowie diese für sich selbst zu explizieren und zu reflektieren.

Die Arbeit an solchen Videoclips zur Computerspielkritik wurde in einem Seminar mit Lehramtsstudierenden an der Uni Köln erprobt. Im Vortrag sollen die praktischen Erkenntnisse daraus präsentiert sowie die dabei für den Deutschunterricht spezifischen geförderten Kompetenzen erörtert werden.

Literatur:

  • Kepser, Matthis: Computerspielbildung. Auf dem Weg zu einer kompetenz-orientierten Didaktik des Computerspiels. In: Jan M. Boelmann / Andreas Seidler (Hg.): Computerspiele als Gegenstand des Deutschunterrichts. Frankfurt a.M. 2012, S. 13-48.

Kontakt: andreas.seidler@uni-koeln.de