Lehnen, Katrin/Rezat, Sara: Materialgestütztes Schreiben: Ein Aufgabenformat zur sprachlich-ästhetischen kulturellen Bildung?

 

Mittwoch, 21.9.2016

11:15-12:00 Uhr

Katrin Lehnen / Sara Rezat (Universität Gießen) Materialgestütztes Schreiben: Ein Aufgabenformat zur sprachlich-ästhetischen kulturellen Bildung?

 

Als Aufgabenformat hat das materialgestützte Schreiben nicht nur für den Erwerb von Lese- und Schreibkompetenzen im engeren Sinne Potential, sondern auch für die sprachlich-ästhetische kulturelle Bildung. Dies ist in der bisherigen Diskussion um das Aufgabenformat noch kaum näher erschlossen worden. So kann schon das Thema materialgestützten Schreibens selbst eine kulturelle Dimension beinhalten. Aber insbesondere durch die Zieltexte materialgestützten Schreibens ist es möglich, eine bestimmte ästhetische Praxis im Unterricht zu etablieren. Dies berührt u.a. folgende Fragen: Wie können Zieltexte wie z.B. Podcasts, Audioguides, Radio-Features, Stadtführer als Formen sprachlich-medialen Lernens im Zusammenhang mit dem materialgestützten Schreiben eingesetzt werden? Wie kann durch diese Formen eine ästhetische Produktivität entfaltet werden? Der Beitrag fokussiert diese Fragen aus konzeptionell-didaktischer Perspektive. Er stützt sich zum einen auf Erfahrungen bei der Entwicklung von Aufgaben materialgestützten Schreibens im Zusammenhang der Erstellung eines Lehrbuchs und zum anderen auf Lehrforschungsprojekte, bei denen Studierende die Aufgabe haben, über leitfadengestützte Interviews mit Lehrerinnen und Lehrern der Frage nach dem Beitrag des materialgestützten Schreibens zu einer sprachlich-ästhetischen kulturellen Bildung nachzugehen.

Literatur:

  • Rezat, Sara (2015): Berlin entdecken. Schüler schreiben materialgestützt einen eigenen Stadtführer für die Klassenfahrt. In: Praxis Deutsch 251, S. 13-22.
  • Feilke, Helmuth/Lehnen, Katrin/Rezat, Sara/Steinmetz, Michael (i.E.): Materialgestütztes Schreiben lernen. Konzepte – Aufgaben – Kopiervorlagen. Braunschweig: Schroedel.

Kontakt: Katrin.lehnen@germanistik.uni-giessen.de; sara.rezat@germanistik.uni-giessen.de