Hahn, Laura: Grammatikdidaktische Visualisierungen als Bestandteil von Lernaufgaben – Komplexität und Potenzial eines vernachlässigten Darstellungsmittels

 

Mittwoch, 21.9.2016

11:15-12:00 Uhr

Laura Hahn (Pädagogische Hochschule Freiberg) Grammatikdidaktische Visualisierungen als Bestandteil von Lernaufgaben – Komplexität und Potenzial eines vernachlässigten Darstellungsmittels

 

Im Dissertationsprojekt, das im Vortrag vorgestellt wird, werden grammatikdidaktische Visualisierungen aktueller Lehrwerke (DaM und DaF/DaZ) auf der Bild- und Inhaltsebene analysiert und nach dem Verhältnis zwischen Visualisierungen und Zugängen zur Satzgrammatik gefragt. Die Visualisierungen werden mithilfe einer systematischen, theoriebasierten Bildanalysemethode (nach Kress/van Leeuwen 2006) untersucht und die Analyseergebnisse auf Fragestellungen der grammatikdidaktischen Forschung bezogen. Auf dieser Grundlage wird aufgezeigt, dass auch auf der Ebene der Visualisierungen die von Seiten der Forschung konstatierten Probleme des Grammatikunterrichts festgestellt werden können. Zugleich besitzen die Visualisierungen aber auch ein didaktisch nutzbares Potenzial. Dieses – das zeigt die Analyse der Aufgabenstellungen, die sich auf die Visualisierungen beziehen – kann von den Lernenden aber wohl kaum erfasst werden. Ziel des Vortrags ist es, Visualisierungen als einen bedeutsamen Teil von Lernaufgaben herauszustellen und die Ergebnisse des Forschungsprojektes hinsichtlich ihrer Bedeutung für Praxis und Forschung zu diskutieren.

Literatur:

  • Kress, Gunther R.; van Leeuwen, Theo (2006): Reading images. The grammar of visual design. 2nd ed. London, New York: Routledge.
  • Granzow-Emden, Matthias (2011): Kritik an der schulischen Satzlehre und Ansätze für eine Neumodellierung. In: Klaus-Michael Köpcke und Christina Noack (Hg.): Sprachliche Strukturen thematisieren. Sprachunterricht in Zeiten der Bildungsstandards. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, S. 121–173.
Kontakt: laura.hahn@ph-freiburg.de Projektgruppe: FuN-Kolleg VisDeM, Pädagogische Hochschule Freiburg