Beckert, Christina/Gyger, Mathilde/Supino, Franco: Schreibcoaches im Klassenzimmer

 

Mittwoch, 21.9.2016

14:00-14:45 Uhr

Christine Beckert/ Mathilde Gyger / Franco Supino (Pädagogische Hochschule FHNW, Brugg-Windisch) Schreibcoaches im Klassenzimmer

 

Teaching Artists sind etablierte Künstler/innen, die projektbezogen ihre Expertise auf dem Feld ihrer Kunst mit Kindern teilen. Von Autor/innen als Schreibcoaches geleitete, also literarästhetische Projekte mit ungewohnten Zugangsweisen jenseits der Didaktisierung von Schreib-/Leseformen verwandeln Klassenzimmer in "nonformale Bildungsorte". Sie gewähren Kindern Einblick in den künstlerischen Schaffensprozess.

Im aktuellen Beitrag wird das Projekt kick&write vorgestellt (Intervention Frühjahr 2014), das im Vorfeld der Fussball-WM 2014 Schüler/innen mit einer ungünstigen literalen Sozialisation verstärkt fürs Lesen und Schreiben zu motivieren versuchte.

Der Beitrag vergleicht aufgrund von Daten aus halbstrukturierten Leitfadeninterviews die Arbeitsweise zweier Schreibcoaches, benennt deren künstlerische und (deutsch-)didaktische Ziele und Konzepte und dokumentiert den Schaffensprozess mit den Klassen.

Literatur:

  • Philipp, Maik (2013): Wie motiviert lese und schreibe ich? Und wenn ja: auf wie viel Arten und Weisen? Zur Klärung und Klärungsbedürftigkeit der vielschichtigen Lese- und Schreibmotivation.
URL: http://www.leseforum.ch/myUploadData/files/2013_2_Philipp.pdf [Stand: 5. Februar 2016]
  • Rabkin, Nick; Reynolds, Michael; Hedberg, Eric & Shelby, Justin (2011): Teaching Artists and the Future of Education. A Report on the Teaching Artist Research Project. Chicago: National Opinion Research Center (NORC).

Kontakt: christine.beckert@fhnw.ch

Projektgruppe: Projekt kick&write unter der Leitung von Prof. Dr. Elke Gramespacher und Prof. Dr. Mathilde Gyger (Online einsehbar unter: http://web.fhnw.ch/plattformen/kickandwrite)