Kanjo, Judita: Literature Awareness am Beispiel von Texten aus dem ehemaligen Jugoslawien

 

Mittwoch, 21.9.2016

11:15-12:00 Uhr

Judita Kanjo (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg) Literature Awareness am Beispiel von Texten aus dem ehemaligen Jugoslawien

 

Röschs Konzept von Literature A­waren­ess bein­haltet neben Ele­menten wie der Be­rücksichtigung kultureller Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie der Dominanz­verhältnisse ausdrücklich den Einsatz von Texten in der Originalsprache, um Sprach- und Literaturvergleiche initiieren und Lernprozesse in mehrsprachigen Situa­tionen zu fördern.

Ziel des Beitrags ist, ein Unterrichtsmodell für die Sekundarstufe I zu einem exemplarisch ausgewählten Text aus dem ehemaligen Jugoslawien vorzustellen. Dabei sollen v.a. original­sprachige Aus­züge sowie deren Übersetzung zum Einsatz kommen. Das Potenzial dieser Gruppe litera­ri­scher Texte soll auf drei Ebenen zur Darstellung gebracht werden: als Language Awareness durch das Spiel mit der fremden Sprache, als Lite­rature Awareness im engeren Sinne durch die Beschäf­ti­gung mit literarischen Mitteln sowie der Ästhetik der Sprache und als Culture Awaren­ess, indem das Potenzial des Textes zum kulturellen Lernen ausgeschöpft wird.

Literatur:

  • Rösch, Heidi: Perspektivenwechsel in der Deutschdidaktik. In: Griesmeyer, Norbert / Wintersteiner, Werner (Hrsg.): Jenseits von Babylon. Wege einer interkulturellen Deutschdidaktik. Innsbruck u.a.: Studienverlag 2000, S. 35-49.
  • Rösch, Heidi: Language und Literature Awareness (LLA) im Umgang mit Kinder- und Jugendliteratur (KJL). In: Eder, Ulrike / Dirim, İnci (Hrsg.): Lesen und Deutsch lernen. Wege der Förderung früher Literalität durch Kinderliteratur. Wien: Praesens 2017

Kontakt: kanjo@ph-ludwigsburg.de