Thomas Richhardt: Heimatgeschichten – ein Erzähltheaterworkshop für den Unterricht

Es gibt Geschichten, die erzählt werden müssen.
Es gibt Gedanken, die gehört werden sollten.
Es gibt Gefühle, die darauf warten, geteilt zu werden. Das mündliche Erzählen - seine kulturellen Traditionen, seine Stärken im Alltag, seine Relevanz für den Deutschunterricht und die Lust am erzählerischen Handwerk werden in diesem Workshop thematisiert und praktisch erkundet. Thomas Richhardt führt ein 1:1 umsetzbares  Konzept vom „Heimatwort“ zur „Erzählbühne“ durch. Im Zentrum stehen dabei die Geschichten der Teilnehmer und deren Bedeutung für die Verständigung über kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg. Thomas Richhardt ist Dramaturg am Theaterhaus Stuttgart, Autor von Jugendtheaterstücken und Ausbilder am Literaturhaus Stuttgart im Rahmen der Fortbildung Literarisches Schreiben im Deutschunterricht. Seit 2014 arbeitet er bundesweit mit Kindern und Jugendlichen, die jüngst nach Deutschland geflüchtet sind und die gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, die in Deutschland aufgewachsen sind ihre Heimatgeschichten erkunden. Mehr Informationen zu den Heimatgeschichten ab Mai 2016 unter www.blogbuehne.de Mittwoch, 21.09.2016, 14:30-16:00 Uhr, Raum 1.316